Gestaltungselement

Drama, Wahnsinn, Kinderlachen – Theater Hautnah

Spielzeit 2017/2018

Drama Techniques

In der Spielzeit 2016 / 2017 bietet die Studio-Bühne Essen acht verschiedene Workshops für Lehrerinnen und Lehrer, die das Fach Englisch (Sek I/II) unterrichten, an.

Jeder Workshop umfasst 6 Zeitstunden. Die Workshops finden an Wochenenden in den Räumen der Studio-Bühne Essen statt. Sie sind einzeln oder im Paket buchbar.

  • Möchten Sie Ihren Unterricht mit lebendigen und authentischen Sprachhandlungssituationen bereichern?
  • Suchen Sie nach Möglichkeiten individueller Förderung?
  • Brauchen Sie Impulse für Ihren englischen Theater-Club?
  • Haben Sie Interesse an einer Fortbildung, in der Sie mit vollem Körpereinsatz und allen Sinnen ausprobieren, entwickeln und gestalten – mit Kopf, Herz, Stimme, Hand und Fuß?

Dann laden wir Sie herzlich ein, an den Workshops „DRAMA TECHNIQUES“ teilzunehmen!

Die Inhalte

Die TeilnehmerInnen erwerben und vertiefen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten im Einsatz von Inszenierungstechniken als Methode des Fremdsprachenlehrens, um ein ganzheitliches Sprachenlernen zu ermöglichen.

Die TeilnehmerInnen erproben durch praktisches Tun, wie sich kommunikative und interkulturelle Kompetenzen der SchülerInnen durch Dramapädagogik fördern und überprüfen lassen. Jeder Workshop ist eine in sich geschlossene, exemplarische Einheit mit leicht zu adaptierenden Übungen. Die Fortbildung findet in englischer Sprache statt. Am Ende des Workshops erhalten die TeilnehmerInnen einen Fortbildungsnachweis.

  • Workshop 1:
    Using drama techniques to en-hance literacy – working with contemporary poems (SI/SII)
    02.10.2016, 10:00 – 16:00
  • Workshop 2:
    Using explorative drama tech­niques to interpret contemporary short stories (SI/SII)
    13.11.2016, 10:00 – 16:00
  • Workshop 3:
    Dramatizing classical and modern monologues (SI/SII)
    20.11.2016, 10:00 – 16:00
  • Workshop 4:
    Playwriting exercises I – foste­ring creativity, collaboration and communi­cation (SI/II)
    14.01.2017, 10:00 – 16:00
  • Workshop 5:
    Directing youth theatre I – strategies, exercises and ensemble buil-ding. We will look at Lord of the Flies as an example. (SI/II)
    12.02.2017, 10:00 – 16:00
  • Workshop 6:
    Unlocking Shakespeare – a highly physical approach to “Macbeth“ (SII)
    19.02.2017, 10:00 – 16:00
  • Workshop 7:
    Directing youth theatre II, students as stage managers. We will look at Lord of the Flies as an example (SI/II)
    05.03.2017, 10:00 – 16:00
  • Workshop 8:
    Playwriting II: Using Verbatim theater to create a playscript from authentic material and real life events (SI/SII)
    12.03.2017, 10:00 – 16:00

Die Dozentin

Die Englischlehrerin Stefanie Beckmann unterrichtet „Drama – bilinguales szenisches Spiel“ als Wahlpflichtfach in den Stufen 8/9 und als Projektkurs in der Q1. An der Carl-von-Ossietzky-Universität, Oldenburg, erwarb sie die „Dramapädagogische Lehrqualifikation für Fremdsprachenlehrer“ und bildete sich in diesem Bereich stetig fort. Stefanie Beckmann ist als Moderatorin für Unterrichts- und Schulentwicklung tätig. Im Ensemble der Studio-Bühne Essen ist sie seit 2006 in Schauspiel, Improvisationstheater sowie als Trainerin aktiv.

Teilnehmerbeitrag

Die Gebühr für einen Workshop beträgt 45,- € p.P. Werden zwei Workshops im Paket gebucht, beträgt die Gebühr für beide Workshops zusammen 75,- € (statt 90,- € bei Einzelbuchung). Werden drei Workshops im Paket gebucht, beträgt die Gebühr für alle drei Workshops zusammen 105,- € (statt 135,- € bei Einzelbuchung). Ab einer Buchung von vier Workshops im Paket reduziert sich die zu zahlende Gesamtsumme um 25 %.
Anmeldung

Bei Fragen und zwecks Anmeldung wenden Sie sich bitte an Stefanie Beckmann unter weiterbildung@studio-buehne-essen.de. Es wird um frühzeitige Anmeldung per E-Mail gebeten. Durch die Anmeldung per E-Mail erkennt der/die TeilnehmerIn alle Regelungen an. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühren. Die vorherige Zahlung ist Voraussetzung zur Teilnahme an den Workshops Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Mitteilung über die zu entrichtende Kursgebühr und die Kontodaten zur Überweisung. Spätestens drei Wochen vor Workshopbeginn sind die jeweiligen Gebühren einzuzahlen.

Eine Gebührenrückerstattung erfolgt bei vor Workshopbeginn nachgewiesener Krankheit (ärztliches Attest). Bei Abmeldung bis drei Wochen vor Workshopbeginn oder bei Krankheit ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 8,- € zu zahlen. Bei Abmeldungen bis eine Woche vor Workshopbeginn werden 50 Prozent der Kursgebühren berechnet. Bei späterer Abmeldung sind die vollen Kursgebühren (außer ein Ersatzteilnehmer wird gestellt) zu zahlen. Die Nichtteilnahme verpflichtet zur Zahlung der vollen Kursgebühren. Bei einer Absage von Veranstaltungen durch die Studio-Bühne Essen werden bereits geleistete Zahlungen voll erstattet.

Flyer mit allen Informationenen und AGB

Alle Informationen finden Sie auch im ausführlichen Flyer DRAMA TECHNIQUES (PDF)

Teilnehmerstimmen

„Mir ist erst jetzt klar, wie vielfältig man Standbilder gestalten und einsetzen kann und worauf man achten sollte.“

A.J., Bochum

„Sehr gute, praxisnahe, motivierende Fortbildung. Danke!“

J.S., Dortmund

„Ich hab das Gelernte sofort im Unterricht ausprobiert.“

L.K., Gelsenkirchen

„Den ‚Untergang der Titanic‘ fand ich besonders beeindruckend. Die Struktur lässt sich gut abwandeln für andere Themen.“

D.Z., Bochum

Nächste Vorstellungen

Fr‚ 24. November 2017‚ 20:00 Uhr
Nur noch wenige Restkarten!
Sa‚ 25. November 2017‚ 20:00 Uhr
Nur noch wenige Restkarten!
So‚ 26. November 2017‚ 18:00 Uhr
Nur noch wenige Restkarten!
Sa‚ 02. Dezember 2017‚ 16:00 Uhr
Sa‚ 02. Dezember 2017‚ 20:00 Uhr