Karten

Die Präsidentinnen

Groteske von Werner Schwab
Gastspiel ensemble wortgewand, Dortmund

80 Minuten, eine Pause

In Ernas Wohnküche sitzen sie: drei Frauen, vom Leben, dem Glauben und ihren Männern und ihren Kindern gezeichnet. Sie baden und laben sich in ihrem Frust, reiben sich auf an ihren Verletzungen, suchen Sinn und finden Wahnsinn. Mit einem Rest Fantasie träumen sie sich fort aus ihrer Realität und brechen auf. Kann man dem Schicksal entkommen oder muss man mit der Wahrheit leben lernen? Geht der Weg geradeaus in den Abgrund oder ist man zu höherem berufen?

In dieser Inszenierung des berühmten und kontrovers diskutierten Stoffes des Österreichers Werner Schwab sind den drei Putzfrauen Erna, Grete und Mariedl drei Nornen zur Seite gestellt. Schicksal, Schuld und Werdendes werden damit auf die Spitze getrieben. Abgründig, bitterböse und gnadenlos, wenn auch oft komisch, wühlen alle Beteiligten in der Scheiße, die sie umgibt!

Mit: Susanne Bruns, Christina Kirketerp, Gabriele Voss, Thomas Gramen, Michael Guddeit und Michael Werner

Regie und Ausstattung: Stephan Rumphorst

Dauer: 80 Minuten, eine Pause

Gastspiel ensemble wortgewand, Dortmund

Aufführungsrechte: Deutscher Theaterverlag, Weinheim