Gestaltungselement

Drama, Wahnsinn, Kinderlachen – Theater Hautnah

Spielzeit 2018/2019

24.02.19

AUFGEMACHT! – Die Studio-Bühne Essen ist feierlich wiedereröffnet

Wir haben AUFGEMACHT! Nach nur zehnmonatiger Generalsanierung konnten wir am Sonntag, 24. Februar 2019 die Wiedereröffnung mit vielen offiziellen Gästen und zahlreichen kleinen und großen Zuschauern feiern. Die Sonne strahlte über der Korumhöhe, als ab 12 Uhr das Haus mit einem Festakt, theatralisch-informativen Besichtigungen unter der Führung von ‚Faust‘, ‚Hamlet‘ und ‚Medea‘ und der ersten öffentlichen Vorstellung „Das Herz von Essen“ von Sarah Jäger, einer Auftragsproduktion des Kinder- und Familienbüros der Stadt Essen im Rahmen des Projektes „Essen für Dich – Kinder entdecken ihre Stadt“, neu eingeweiht wurde.

V.l.: Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain, Stadt Essen; Kerstin Plewa-Brodam, Studio-Bühne Essen; Michael Steinhorst, Studio-Bühne Essen; Oberbürgermeister Thomas Kufen und Baudezernentin Simone Raskob, Stadt Essen | Foto: Frank Vinken

„Dieses Haus ist ein Schatz. Und alle können es ab heute sehen.“, so begrüßte Michael Steinhorst, Vorsitzender der Studio-Bühne Essen unsere Ehrengäste und würdigte anschließend das mehr als 30-jährige Engagement unseres Vereins an der Korumhöhe – besonders unter der maßgeblichen Leitung unseres kurz vor der Wiedereröffnung verstorbenen Gründervaters und Ehrenvorsitzenden Siegfried ‚Sigi‘ Plewa. „Die in beeindruckendem Tempo geglückte Generalsanierung ist der Verdienst Vieler. Hier wurde kein Luxus saniert, hier wurde ein Lebensmittel gerettet: Theater, Kultur, Jugend- und Nachwuchsförderung, Theaterpädagogik in und für Schulen, Stadtteil- und Quartiersentwicklung, Kulturbeziehungen ins In- und Ausland, vor allem zum Theater VERA in Nischnij Nowgorod / Russland – all das sind Lebensmittel.“ rückte Michael Steinhorst die Bedeutung der lange errungenen und nunmehr erfolgreichen Standorterhaltung und Zukunftssicherung in den Mittelpunkt seiner Rede.

Oberbürgermeister Thomas Kufen zeigte sich in seinem anschließenden Grußwort zufrieden mit dem Ergebnis der Baumaßnahmen. „Ab heute kann man in Kray-Leithe endlich wieder Theater besonderer Klasse erleben“, betonte das Stadtoberhaupt. In seinem bald 30-jährigen Bestehen sei die Studio-Bühne Essen eine Kulturstätte „mit besonderem Charme und vielfältigem Programm“, so Thomas Kufen. Einen besonderen Dank richtete der Oberbürgermeister an das Engagement unseres Ensembles, das im Zuge der Sanierung viele ehrenamtliche Arbeitsstunden aufgebracht hat.

Bezirksbürgermeister Gerd Hampel rief in seinem Grußwort die vielen Jahre des Bangens und Kämpfens um den Standort in Erinnerung und sicherte uns auch die weitere Unterstützung der Bezirksvertretung für kommende Projekte und Maßnahmen zu.

Zu seinem ersten Besuch bei uns an der Korumhöhe war Simon Isser, der neue Präsident unseres Dachverbandes Bund Deutscher Amateurtheater eigens aus seiner Heimatstadt Offenbach angereist. In seinem Grußwort betonte er den Stellenwert der nationalen und internationalen Ausrichtung der Studio-Bühne Essen, die durch den BDAT seit langem begleitet und unterstützt wird.

Als weitere Ehrengäste konnten wir u.a. Bürgermeister Franz-Josef Britz, Baudezernentin Simone Raskop, Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain, Ratsfrauen und Ratsherren des Kulturausschusses und des Bauausschusses, Bezirksvertreterinnen und Bezirksvertreter der BV VII, Baubeteiligte der städtischen Immobilienwirtschaft, Norbert Radermacher, Ehrenpräsident unseres Bundesverbandes Deutscher Amateurtheater, Vertreter unseres Stadtverbandes Essener Kinder- und Jugendverbände, der Krayer Bürgerschaft, der Allbau-Stiftung, der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Kray, der Freien Szene Essen und viele weitere Freunde und Wegbegleiter begrüßen – darunter die ehemaligen Kulturdezernenten Oliver Scheytt und Andreas Bomheuer sowie den ehemaligen Bezirksbürgermeister Arnold Kraemer.

Mit attraktiven Produktionen, aufregenden Premieren und kreativen Projekten machen wir uns jetzt auf in eine verheißungsvolle Zukunft und laden herzlich ein, bei uns zu Gast zu sein. Es gibt viel zu entdecken: Unser beliebtes Wohnzimmer-Café erstrahlt in neuem behaglichem Charme und auch darüber hinaus laden viele spürbare Verbesserungen zum Verweilen ein. Machen Sie sich also auf und erleben Sie unterhaltsame Stunden im sorgsam erneuerten Ambiente der Studio-Bühne Essen. Der Eröffnungsspielplan ist auf unserer Webseite online: www.studio-buehne-essen.de/spielplan.

Herzlich willkommen bei uns in Essen Kray-Leithe!

Nächste Vorstellungen