Gestaltungselement

Drama, Wahnsinn, Kinderlachen – Theater Hautnah

Spielzeit 2020/2021

Die acht Frauen

Kriminalkomödie von Robert Thomas

Deutsch von Franz Martin

Im Kreise der Familie wollen acht Frauen in der elterlichen Villa Weihnachten feiern. Doch am Morgen vor dem Fest liegt der Vater mit einem Messer im Rücken in seinem Zimmer. Die Villa ist eingeschneit, das Telefon funktioniert nicht, das Auto wurde sabotiert und das Gartentor lässt sich nicht mehr öffnen. Nur eine der Anwesenden kann die Mörderin sein! Jede hatte ein Motiv, jede verbirgt ein Geheimnis und nach und nach fallen alle Masken…

„Warum wurde er so abscheulich mit einem Messer erstochen? Jede von uns hätte ihn in aller Ruhe vergiften können…“

Eine höchst amüsante wie hintersinnige Verbrecherjagd mit verblüffendem Ausgang!

Mit: Sina Hentschel, Petra Hollstein, Ann-Kathrin Hundt, Sarah Kloss, Sandra Mader, Heidi Matten, Frauke Souren und Sandra Zaremba.

Regie: Antonia Schnauber

Dauer: 120 Minuten, eine Pause

Premiere: 27.11.2009

Derniere: 23.03.2012

Aufführungsrechte: AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag GmbH, Hamburg

Pressestimmen

„Acht Frauen unter einem Dach mit einem Toten: Die Studio-Bühne brachte bei einer gefeierten Premiere die französische Krimifarce ‚Die acht Frauen‘ aus der Feder von Robert Thomas im Stil eines klassischen ‚Whodunnits‘ auf die Bühne.“

WAZ

„Ein leichter, beschwingter Abend an der Studio-Bühne in Essen, ausgezeichnete Unterhaltung.“

theater pur

 

Karten

Abgespielt. Keine weiteren Vorstellungen.

zur Online-Anfrage »

Pressestimmen

„Gefeierte Premiere im Stil eines klassischen ‚Whodunnits'“

WAZ

„Ausgezeichnete Unterhaltung.“

theater pur