Gestaltungselement

Drama, Wahnsinn, Kinderlachen – Theater Hautnah

Spielzeit 2019/2020

„Weg von hier. Das ist mein Ziel.“

Lesung zum Jahresthema AUFBRÜCHE des Kulturbüros Essen im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „IM WOHNZIMMER“

Das 20. Jahrhundert war ein Jahrhundert voller Aufbrüche in unterschiedliche Richtungen und mit unterschiedlichen Gesichtern. Von Revolte bis Flucht, von Abenteuerlust bis zur neoromantischen Reise in innere Welten: Äußerer Aufbruch also, nur weg von hier, wie Kafka schreibt, oder an Ort und Stelle für ein besseres Morgen kämpfen? Frauen machten sich auf, ihre Rechte einzufordern, viele schickten sich an, ihre Träume von einem anderen Leben zu verwirklichen. Mancher Aufbruch, manche Reise dauert bis heute an, andere endeten plötzlich oder führten in die Katastrophe. Auch die Studio-Bühne Essen bricht in eine verheißungsvolle Zukunft auf – an altem Ort mit frischem Antlitz – und präsentiert einen „atmosphärisch dichten Bericht über Flüchtende und Umherirrende, über Hoffende und Verzweifelte, über Orte und Nicht-Orte, über Sagbares und Unsagbares“ (Proust Wörter+Töne).

In gemütlichem Ambiente, begleitet von einem kleinen, feinen Imbiss, bietet das neue Format „IM WOHNZIMMER“ Raum für vieles – von Literatur bis Musik, von Kammerspiel bis BINGO!-Spaß, von gewagtem Experiment bis kleiner Utopie. Im Wohnzimmer-Café der Studio-Bühne ist alles möglich.

Nur begrenzte Plätze verfügbar! Vorabreservierungen erbeten!

Mit: Stefanie Beckmann, Petra Hollstein, Stephanie Kassing, Harald Pfeifer und Frauke Souren

Dramaturgie und Leitung: Sarah Jäger, Sandra Busch und Sandra Mader

Dauer: 50 Minuten

Gefördert vom Kulturbüro der Stadt Essen

 

 

Karten

12 € / erm. 10 €

zur Online-Anfrage »