Gestaltungselement

Drama, Wahnsinn, Kinderlachen – Theater Hautnah

Spielzeit 2017/2018

Cool bleiben – Fair streiten

Ein Theaterangebot zur Förderung prosozialen Verhaltens

„Du und ich, wir haben manchmal richtig großen Krach, manchmal werd’ ich wütend oder fühle mich ganz schwach. Doch dass man sich mal streitet, ist normal und gar nicht schlimm, denn starke Kinder kriegen das ganz cool mit Fairness hin.“

„Cool bleiben – Fair streiten“ ist eine mobile und interaktive theaterpädagogische Intervention der Studio-Bühne Essen zur Förderung prosozialen Verhaltens.

Für Kitas und Grundschulen

Gemeinsam mit Kindern in Kitas oder SchülerInnen der 2. Grundschulklassen werden einheitliche Verhaltensregeln zum fairen und respektvollen Umgang sowie Strategien zur gewaltfreien Lösung von Konflikten erarbeitet und erprobt.

Regeln und"Cool bleiben - Fair streiten!" für Grundschulen Werte

Wichtiges Ziel des Projektes ist, die Regeln für die Kinder nicht nur durch eine Form von Unterricht erfahrbar zu machen, sondern sie auch aktiv in den Prozess der Regelfindung und -formulierung mit einzubeziehen. Die Kinder fungieren dabei als „Streitexperten“ und helfen so den beiden Akteuren in unterschiedlichen, szenischen Streitsituationen, Regeln und Lösungsansätze zu finden.

Die Spieleinheit findet im Kitagruppen- oder Klassenraum statt und dauert ca. 30 Minuten (Kitas) bzw. 60 Minuten (Grundschulen).

Projektpartner und Team"Cool bleiben - Fair streiten!" für Kitas

Das Projekt wurde in der Spielzeit 2013/2014 von unseren Theaterpädagogen Sarah Jäger, Thorsten Simon und Sandra Busch in Kooperation mit dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) sowie unterstützt vom Jugendamt der Stadt Essen und der Bezirksvertretung VII entwickelt und seitdem in Grund- und Förderschulen in den Essener Stadtbezirken I, IV, VI und VII angeboten und durchgeführt. Seit September 2014 wird das Team von der Theaterpädagogin Katharina Böhrke unterstützt. Seit April 2015 ist das Angebot in modifizierter Form auch für Kitas buchbar.

„Cool bleiben – Fair streiten“ anfragen

Anfragen zu „Cool bleiben – Fair streiten“ erreichen uns unter junges.theater@studio-buehne-essen.de.

Pressestimmen:

Einen Radiobeitrag der Ruhrreporter2015 zu „Cool bleiben – Fair streiten“, dem Projekt von Jugendwerk, Jugendamt, Studio-Bühne Essen und Pact Zollverein im Stadtbezirk VI gibt es zum Nachhören auf Soundcloud (3:24 min).

Ruhrreporter2015, 15.07.2015

Aus dem Wutbären eine Maus machen

„Kita-Leiterin Susanne Breyer ist begeistert von dem Projekt: „Das Stück ist ein wichtiger Baustein, um die Kinder mit Streitregeln vertraut zu machen“, sagt sie. Breyer lässt alle Vier- und Fünfjährigen an dem Projekt teilnehmen, „sie tragen die Regeln in ihre Kita-Gruppen und sind auch für den Schulbesuch besser gewappnet“, ist die Kita-Leiterin überzeugt. Unterstützt wird das Gelernte durch Plakate mit den Streitregeln, die in allen Gruppen und an anderen Orten im Stadtteil aufgehängt wurden. So präsentiert Jessica Krupp vom Jugendamt das Plakat im Bürgerhaus Oststadt: „Die Kinder erkennen das Plakat und werden so an die Streitregeln erinnert. Das sorgt für ein besseres Miteinander“, findet Krupp. Auch Roswitha Paas vom Sozialdienst katholischer Frauen Essen-Mitte e.V. ist von dem Projekt überzeugt, „von dem auch so mancher Erwachsene noch viel lernen kann“, schmunzelt die Sozialarbeiterin.“

www.essen.de, 20.04.2015. Vollständiger Artikel hier

Starke Kinder bleiben gelassen

„Regeln wie, „wir tun uns nicht weh, wir beleidigen uns nicht, wir versuchen, uns wieder zu vertragen“, haben die Kinder aufgestellt. „Normen und Werte, die wir über die Plattform Schule beziehungsweise die Kinder auch in die Familien tragen können“, sind sich SkF-Geschäftsführer, Björn Enno Hermans, und Sozialdezernent Peter Renzel über die Weitsichtigkeit des Projekts ‚Cool bleiben – Fair streiten‘ einig.“

WAZ, 21.11.2013. Vollständiger Artikel hier

Friedlich Konflikte lösen

„Negative Gefühle, wie Wut und Ärger gehören zum Leben. ‚Cool bleiben – Fair streiten‘ ist ein interaktives Theaterprojekt, bei dem 250 Grundschüler aus dem Raum Essen-Steele in den vergangenen Wochen Regeln für friedliche Konfliktlösungen erarbeiteten.“

www.essen.de, 21.11.2013. Vollständiger Artikel hier

Nächste Vorstellungen

Fr‚ 22. September 2017‚ 20:00 Uhr
Premiere
Sa‚ 23. September 2017‚ 20:00 Uhr
So‚ 24. September 2017‚ 18:00 Uhr
Fr‚ 29. September 2017‚ 20:00 Uhr
Sa‚ 30. September 2017‚ 20:00 Uhr