Gestaltungselement

Drama, Wahnsinn, Kinderlachen – Theater Hautnah

Spielzeit 2018/2019

28.09.15

Gastspielpremiere am 11. Oktober: „Um das zu sagen, schrieb ich dieses Lied!“

Freut euch drauf: Am Sonntag, den 11. Oktober feiert um 18 Uhr unser Ensemblekollege Johannes Brinkmann mit seinem neuen Eigenprogramm Um das zu sagen, schrieb ich dieses Lied! bei uns Gastspielpremiere. Die Hommage an Udo Jürgens verspricht einen unterhaltsamen und auch besinnlichen Liederabend mit großen Hits und auch weniger bekannten Songs des beliebten Künstlers – neu interpretiert durch Johannes Brinkmann. Weitere Gastspiele gibt es aktuell am 16. Oktober, 13. Dezember und 10. Januar. Der Vorverkauf hat begonnen!


24.09.15

Fortbildungskurs Drama Techniques am 24. und 25. Oktober 2015

Lehrerfortbildung mit Kopf, Herz, Hand und Fuß: Im Oktober geht es in unserem Fortbildungskurs Drama Techniques um die Dramatisierung und Versprachlichung des wunderbar gezeichneten Romans „The Arrival“ von Shaun Tan zum Thema Migration und um eine Simulation zum Themenbereich Utopia/Dystopia. Den Link zur Anmeldung und weitere Informationen findet ihr hier.

Dramatechniques


23.09.15

„Hüter der Zeit“ und „Die Kartoffelsuppe“ gastieren vom 01. bis 04. Oktober 2015 bei den 32. Hanauer Internationalen Theatertagen

Elf Theatergruppen aus ganz Deutschland und dem Ausland werden vom 01. bis 04. Oktober als Gäste des Hist(o)erischen Theaters Hanau erwartet. Die Studio-Bühne Essen gastiert in Hanau mit Hüter der Zeit von Dan Clancy und Die Kartoffelsuppe von Marcel Cremer und Helga Schaus. Beide Produktionen hat Stephan Rumphorst für uns in Szene gesetzt. Weiter zum Festivalprogramm…

Foto: Frank Vinken

Die Kartoffelsuppe

Fotos: Frank Vinken


15.09.15

Wir gratulieren: Außergewöhnliche Jubiläen in der Studio-Bühne Essen

Nach den offiziellen Feierlichkeiten im April haben wir am Wochenende im Ensemblekreis unser Jubiläum „25 Jahre STUDIO an der Korumhöhe“ gefeiert. Dabei konnten wir auch einige schöne und außergewöhnliche Ehrungen vornehmen: Sarah Jäger, Thorsten Simon und Michael Steinhorst wurden für je 10 Jahre Mitgliedschaft in der Studio-Bühne geehrt, Jörg Budnik erhielt für seine 40jährige Mitgliedschaft in der Studio-Bühne die Goldene Ehrennadel des Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) als Auszeichnung für sein ehrenamtliches Engagement und Kerstin Plewa-Brodam wurde anlässlich ihres 50jährigen Bühnenjubiläums bei der Studio-Bühne Essen mit Blumen und einer Überraschungstorte gefeiert. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin ToiToiToi!!!

DSC_0189d


11.09.15

Vorhang auf für „Ronja, die Räubertochter“

Und schon steht die nächste Premiere an: Am Samstag um 15 Uhr hebt sich der Vorhang für „Ronja, die Räubertochter“, einer Eigenbearbeitung nach dem Buch von Astrid Lindgren mit unseren hauseigenen „Bühnenstürmern“ (10 bis 14 J.) unter der Leitung von Petra Hollstein, Sebastian Hartmann und Ann-Kathrin Hundt. Die Premiere ist schon ausgebucht, für die Folgetermine gibt es noch Karten. Der Eintritt ist frei!


03.09.15

Am Samstag beginnt die neue Spielzeit mit einer Premiere

In 2 Tagen ist es soweit: Am Samstag um 16 Uhr beginnt bei uns die neue Spielzeit! Und das gleich mit einer Premiere unserer hauseigenen „Bühnenstürmer“ im Alter von 14 bis 16 Jahren: „Spiel mir den Film vom Tod“ aus der Feder von Andreas Koch ist eine turbulente Kriminalkomödie und ein spannendes Verwirrspiel zugleich und wird bei uns in Szene gesetzt von Petra Hollstein, Sebastian Hartmann und Ann-Kathrin Hundt. Der Eintritt am Samstag um 16 Uhr und am Sonntag um 11 sowie 17 Uhr ist frei! Reserviert euch eure Karten schnell und einfach auf www.studio-buehne-essen.de/karten. Wir freuen uns auf euch!

GP-DSC_0812a


01.09.15

Vorhang auf zur neuen Spielzeit 2015/2016

Vorhang auf: Mit vollem Programm und einer neuen Webseite melden wir uns aus der Sommerpause zurück und laden euch herzlich ein zur neuen Spielzeit 2015/2016 in der Studio-Bühne Essen! Der erste Spielplan der neuen Saison ist jetzt für euch online auf www.studio-buehne-essen.de.

Bild2


29.08.15

Freie Szene Essen wirbt für Theater-Häppchen

Das Schauspiel Essen hat heute zur Saisoneröffnung sein traditionelles Theaterfest gefeiert. Als Partner und Freunde waren erstmals auch die Theater der Freie Szene Essen mit einem Pavillon vertreten. Auch wir haben dort mit den Kollegen der Freien Szene fleißig Werbung für die ‪Theaterhäppchen‬ am kommenden Sonntag in der Casa gemacht und konnten u.a. den Essener OB-Kandidaten Thomas Kufen am Info-Stand begrüßen.

20150829_161210


28.08.15

Studio-Bühne zu Gast beim Oberbürgermeister

Gestern hatten wir Gelegenheit, dem Essener Oberbürgermeister Reinhard Paß bei einem persönlichen Gespräch im Rathaus über unsere jüngste Gastspielreise nach Nischni Nowgorod und unsere dortigen Festivalauszeichnungen zu berichten: Im Mai war die Studio-Bühne bereits zum 8. Mal als Kulturbotschafter in Essens russischer Partnerstadt zu Gast. Mit dem Städtischen Kinder- und Jugendtheater VERA haben wir in Nischni Nowgorod unsere mittlerweile 20jährige Theaterfreundschaft sowie das “Internationale Jugendtheaterfestival Kontakt 2015″ anlässlich des 70. Jahrestages des Kriegsendes und der Befreiung gefeiert. Der Oberbürgermeister der Stadt Nischni Nowgorod, Herr Oleg Sorokin hat uns gebeten, seinem Essener Amtskollegen Reinhard Paß ein an ihn gerichtetes Schreiben sowie eine Urkunde zum Dank für die Essener Unterstützung bei der Organisation und Durchführung der Russisch-Deutschen Theaterbeziehungen zwischen dem Theater VERA und der Studio-Bühne zu überreichen. Das haben Kerstin Plewa-Brodam und Michael Steinhorst jetzt sehr gerne getan.

V.l.n.r. : Kerstin Plewa-Brodam, Oberbürgermeister Reinhard Paß und Michael Steinhorst von der Studio Bühne Essen. Foto: Daniel Wimmer, 27. 08. 2015

V.r.n.l.: Oberbürgermeister Reinhard Paß, Kerstin Plewa-Brodam und Michael Steinhorst von der Studio Bühne Essen. Foto: Daniel Wimmer, 27. 08. 2015

Fotos: Presse- und Kommunikationsamt der Stadt Essen


24.08.15

Theater-Häppchen am 6. September in der CASA

14 freie Essener Theater zeigen am 6. September am Schauspiel Essen kleine Kostproben aus ihren Programmen. Die Studio-Bühne Essen ist mit dabei und präsentiert um 15:00 Uhr einen Ausschnitt aus DER THEATERMACHER von Thomas Bernhard.

Die Essener Theaterszene ist vielfältig, attraktiv und lebendig. Wer sich davon überzeugen und überraschen lassen möchte, sollte auf jeden Fall die „Theater-Häppchen 2015“ am Sonntag, dem 6. September von 12 – 18 Uhr in der Casa und der Box (Theaterpassage, Theaterplatz 7) besuchen.

Bereits zum fünften Mal präsentieren 14 Essener Ensembles, in diesem Jahr erstmals in Kooperation mit dem Schauspiel Essen, zum Auftakt der Spielzeit 2015/2016 kleine Kostproben ihrer Angebote und zeigen Ausschnitte aus ihren aktuellen Produktionen und Dauerbrennern. Es moderiert Schauspielintendant Christian Tombeil.

Außerdem sind alle Gäste herzlich eingeladen, sich von Vertretern der Essener Bühnen sowie der Besucherorganisationen „Essener Theaterring“ und „Theatergemeinde Essen für die metropole ruhr“ informieren zu lassen. Der Eintritt ist frei. Kostenlose Platzkarten für die einzelnen Aufführungsblocke sind an der Tageskasse in der Casa erhältlich.

Theaterhäppchen 2015

 


Nächste Vorstellungen